top of page
Baumwipfel

MULCHARBEITEN

Wir mulchen Ihre Außenanlage

Sie sind verantwortlich für die Grünpflege in Ihrer Kommune oder möchten als Unternehmen Ihre Außenanlagen nachhaltig pflegen? Dann wissen Sie, wie wichtig effektives Mulchen ist. Aber was genau versteht man unter Mulchen und worauf kommt es dabei an? Als erfahrene Baumpfleger in Schwäbisch Hall, Rems-Murr und Hohenlohe haben wir die Antworten für Sie.

WAS IST MULCHEN ÜBERHAUPT?

Unter Mulchen versteht man das Abdecken des Bodens mit organischem Material wie Grasschnitt, Laub oder Holzhäcksel. Diese Mulchschicht dient als natürlicher Dünger, unterdrückt Unkraut und schützt den Boden vor Austrocknung. Gleichzeitig fördert sie die Aktivität von Bodenlebewesen und trägt so zu einem gesunden, fruchtbaren Boden bei. Doch Mulchen ist nicht gleich Mulchen. Je nach Fläche und Anforderung kommen unterschiedliche Techniken und Materialien zum Einsatz. Für große Grünflächen eignet sich beispielsweise das Mulchmähen. Dabei wird das Schnittgut direkt beim Mähen zerkleinert und auf der Fläche verteilt. So sparen Sie sich die Entsorgung und düngen gleichzeitig den Rasen. Wichtig ist jedoch, dass der Mulchaufsatz regelmäßig gereinigt und das Schnittgut gleichmäßig verteilt wird.

Samuel Kraft

Inhaber

FLL zertifizierter »European Tree Worker"

Warum Mulchen für
Kommunen & Unternehmen wichtig ist

Gepflegte Grünanlagen sind das Aushängeschild jeder Kommune und jedes Unternehmens. Sie tragen maßgeblich zur Attraktivität und zum Wohlbefinden von Mitarbeitern, Besuchern & bei Parkbesuchern bei. Doch die Pflege von Grünflächen ist aufwendig und kostenintensiv. Hier kann das Mulchen einen wertvollen Beitrag leisten. Für Kommunen ist eine nachhaltige Grünpflege nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern auch der Wirtschaftlichkeit. Durch das Mulchen lassen sich ganze Arbeitsgänge einsparen und die Kosten für Unkrautbekämpfung und Düngung reduzieren. Gleichzeitig profitieren die Bürger von gepflegten Parks und Grünanlagen, die zum Verweilen einladen und die Lebensqualität steigern. Auch für Unternehmen lohnt sich eine nachhaltige Grünpflege. Gepflegte Außenanlagen unterstreichen die Professionalität und tragen zum positiven Image bei. Gleichzeitig fördern sie die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter und schaffen eine angenehme Atmosphäre für Kunden und Besucher.

Welche Vorteile bietet Mulchen für die Umwelt?

  1. Es reduziert den Bedarf an künstlichen Düngemitteln, da die Nährstoffe aus dem Mulchmaterial dem Boden wieder zugeführt werden. Dadurch wird der Nährstoffkreislauf geschlossen. 

  2. Mulchen fördert das Bodenleben und den Humusaufbau und verbessert damit langfristig die Bodenqualität und -fruchtbarkeit auf natürliche Weise. 

  3. Eine Mulchschicht schützt den Boden vor Erosion durch Wind und Regen. Sie verhindert, dass wertvolle Erde abgetragen wird. 

  4. Durch die Bodenbedeckung verdunstet weniger Wasser. Mulchen hilft somit, Wasser zu sparen, was besonders in trockenen Zeiten oder Regionen wichtig ist. 

  5. Organisches Mulchmaterial ist zu 100% natürlich und biologisch abbaubar. Es trägt dazu bei, den ökologischen Fußabdruck des Gartens zu reduzieren. 

  6. Mulchen reduziert das Unkrautwachstum auf natürliche Art, ohne dass Herbizide eingesetzt werden müssen. 

  7. Durch Mulchen muss Schnittgut nicht entsorgt werden, sondern wird direkt wiederverwertet. Das spart Ressourcen und vermeidet Grünabfälle.

Welche Materialien eignen sich am besten für Mulchen?

Sie finden hier, eine Übersicht geeigneter Mulchmaterialien.

bottom of page